Neueste Artikel

  • Erholsamer Schlaf im passenden Bett

    Menschen verbringen rund ein Drittel ihres Lebens im Bett. Umso erstaunlicher ist es, dass viele Menschen ihrem Schlafplatz nicht viel Aufmerksamkeit schenken
    mehr

  • Neue Lösungen für das private Urlaubsfotoarchiv

    Nach der Rückkehr aus dem Urlaub möchten viele ihre Reiseerinnerungen möglichst lange lebendig erhalten.
    mehr

Traumhafte Urlaubsziele

Deutsche Urlauber sind weltweit bekannt für Ihre Reisefreudigkeit. Auf allen Kontinenten der Erde sind sie nahezu das ganze Jahr über anzutreffen. Dennoch gibt es Länder, die von deutschen Touristen bevorzugt und regelmäßig in den Ferien besucht werden.

Österreich und Schweiz

Beliebe Auslandsreiseziele der Deutschen, die in der Nähe sind, lassen sich in Österreich und der Schweiz, aber auch in Frankreich und in Italien finden. Während Urlaubsorte in der Schweiz und Österreich im Winter primär mit Skiurlaub in Verbindung gebracht werden, stehen in Frankreich und Italien unter anderem Badeurlaube im Sommer am Meer im Vordergrund.

Skigebiete Österreichs, die von deutschen Urlaubsgästen häufig für Wintersportaktivitäten ausgewählt werden, sind St. Anton am Arlberg, der Stubaier Gletscher und Saalbach Hinterglemm. Auch in der warmen Jahreszeit hat Österreich seinen Besuchern viel zu bieten.



Neben Wanderungen durch eindrucksvolle Landschaften können Gäste hier Radtouren unternehmen, Ausritte mit Pferden durchführen und Kletterpartien im Gebirge in Angriff nehmen. Die Angebote in der Schweiz gestalten sich ähnlich wie die von Österreich. Hinzu kommt, dass im Land in den Alpen nahezu perfekte Voraussetzungen für Golfspieler vorzufinden sind. Exklusive Golfhotels stehen in Crans-Montana, Davos, Arosa und Gstaad.
 

Italien und Frankreich
Für viele Deutsche steht Italien für einen Urlaub am Strand sowie Spiel und Spaß am Mittelmeer. Ebenfalls zum Baden laden oberitalienische Seen wie beispielsweise der Lago Maggiore, der Gardasee oder der Comer See ein. Der Gran Paradiso, Italiens höchster Berg in den Alpen, zieht Urlauber zum Wandern und Klettern an. Auch Italiens Sehenswürdigkeiten, die zum Teil älter als 2.000 Jahre sind, schlagen Gäste aus Deutschland in ihren Bann.

Frankreich favorisieren viele Deutsche als Urlaubsort nicht zuletzt wegen seiner vorzüglichen Kulinarik. Doch auch an Kunst und Kultur interessierte Besucher aus Deutschland reisen in das an den Atlantik angrenzende Land. Wie auch in Italien hinterließen die Römer in Frankreich architektonische Spuren, die teilweise heute noch besichtigt werden können.

Ebenso sind viele Bauwerke aus der Renaissance sehr begehrte Anlaufziele bei deutschen Urlaubsgästen. Weiter südlich finden teutonische Touristen Badefreuden in Spanien und Portugal.
 

USA
Hoch im Kurs bei deutschen Weltenbummlern stehen Urlaubsreisen nach Übersee. Die Vereinigten Staaten von Amerika bieten so viele Attraktionen an, dass auch bei einem wochenlangen Aufenthalt nur ein Bruchteil der Offerten wahrgenommen werden kann.

Dabei sind die Interessen der Gäste aus ‚Good old Germany’ sehr unterschiedlich. Während die einen sich auf Besuche in den riesigen Vergnügungsparks der USA freuen, zieht es andere zu den Sehenswürdigkeiten Nordamerikas und zu Gebieten von nahezu unberührter Wildnis. Unvergesslich in Erinnerung bleiben auch Aufenthalte am Grand Canyon oder in anderen Nationalparks, wie beispielsweise dem Yosemite-Nationalpark, dem Everglades-Nationalpark