Neueste Artikel

  • Wie soll mein Kind heißen?

    Werdende Eltern stellen sich immer wieder die Frage, wie sie den Nachwuchs nennen sollen.
    mehr

  • Wohlfühl-Kleidung für den Alltag

    Textilien aus Naturfasern wie Wolle, Seide, Kaschmir und Baumwolle, eventuell auch Viskose, sind ideal für legere Mode zum Wohlfühlen.
    mehr

Empfehlung: Gute Weine zu moderaten Preisen

Weinkenner gelten als Genussmenschen mit Sinn für die schönen Dinge des Lebens. Ein guter Wein als Geschenk schafft gute Freunde. Mit einer feinen Auswahl an edlen Flaschenweinen zu moderaten Preisen liegt man immer richtig.



Rotwein, der Dunkle für jede Stimmung

Ein dunkler Rotwein im warmen Sommer? Mit dem „Chianti Castelgreve“, einem Italiener aus der Toskana, der pure Lebensfreude vermittelt, wurde ein Wein für alle Jahreszeiten kreiert. Mit einem leichten Spaghetti-Gericht dazu, Salatvarianten oder etwas Käse wird der Abend zu einem kulinarischen Event. Ein Glas „Chianti Castelgreve“ mundet auch außerhalb der Mahlzeiten. Je nach Jahrgang kostet der Genuss zwischen 6,00 EUR und 18,00 EUR. Dieser Rotwein ist bei ausgesuchten Weinhändlern anzutreffen, die auch Online zu finden sind, aber auch per Versand direkt vom Winzer zu bestellen.

Gefallen findet der Weinliebhaber auch am spanischen „Rioja“, fruchtig-beerig im Geschmack, aber etwas schwerer. Auch bei bester Qualität verfehlt ein Gläschen davon seine Wirkung nicht. Traditionell gesehen wählt man diesen Wein, der gut zu Aufläufen passt, zu Barbecue-Gerichten, spanischer Tortilla oder gegrilltem Gemüse. Der Tempranillo aus dem Weinanbaugebiet Rioja punktet durch sein dominierendes Aroma aus dunklen Früchten und Gewürzen, abgerundet durch einen feinen Holzton. Er ist im Supermarkt ab 3,00 EUR zu haben, die Edelvariante im Weinhandel fordert bis zu 20,00 EUR.

Rosé, der Wein zwischen den Stühlen

Rot oder Weiß ist die Frage in der warmen Jahreszeit, bevor der Roséwein ins Spiel kommt, der ausnahmslos gekühlt getrunken wird. Höchste Akzeptanz bei Weinexperten findet der französische „Tavel Rosé“, dessen rosarote Farbe seinem Namen gerecht wird, ein fruchtiger Traum mit einer Nuance von Grapefruit, Himbeere und Melone. Er wird pur oder trendbedingt sogar mit Eiswürfeln getrunken und ist ein guter Begleiter zu leichten Salaten, Baguette und Käse. Angebaut werden die Trauben um die gleichnamige Gemeinde in Südfrankreich herum. Einen guten „Tavel Rosé“ genießt man ab 9,00 EUR.

Weißwein, das Gute in reinster Form

Ein vorzüglicher Weißwein ist jahreszeitunabhängig. Zu besonderen Anlässen und Gerichten mit hellem Fleisch oder Fisch empfiehlt sich der „2009 Winkeler Hasensprung Riesling Spätlese Premium“ aus dem Rheingau, bereits mehrfach ausgezeichnet. Die Spitzenqualität dieses Weines rechtfertigt den Preis ab etwa 19,00 EUR je Flasche. Diese feine Auslese bestellt man am besten gleich beim Winzer. Eine spritzige Alternative ist der fruchtig-leichte „Grüne Veltliner“ aus Österreich, sehr anpassungsfähig und unabhängig. Man muss ihn nicht suchen. Schon lange hat er Einzug in unsere Lebensmittelgeschäfte gehalten und fühlt sich auch im Weinhandel gut aufgehoben. Einen vollmundigen „Grünen Veltliner“ bekommt man ab 5,00 EUR.