Neueste Artikel

  • Alles für Ihr Baby

    Die meisten Eltern fangen erst kurz vor Ende der Schwangerschaft an, sich die Babyausstattung anzuschaffen.
    mehr

  • Wie soll mein Kind heißen?

    Werdende Eltern stellen sich immer wieder die Frage, wie sie den Nachwuchs nennen sollen.
    mehr

Jung bleiben mit Anti-Aging Food

Es gibt sie, die rein natürlichen und alltäglichen Nahrungsmittel, welche Ihnen helfen können, jung zu bleiben. Nachfolgend finden Sie eine Zusammenstellung einiger geeigneter Naturprodukte, die leicht in den täglichen Speiseplan einzubeziehen sind.

Mandeln - Kraftpaket für Körper und Geist
Das in Mandeln enthalten Vitamin E gilt als wichtigster fettlöslicher Radikalfänger. Es sorgt für eine gute Durchblutung, verhindert Arteriosklerose und Bluthochdruck. Die Zellen im gesamten Körper werden vermehrt mit Sauerstoff versorgt, was auch die Haut deutlich jünger aussehen lässt. Der Verzehr von Mandeln senkt zusätzlich den Cholesterinspiegel und wirkt sich positiv auf den Muskelaufbau auf. Einer Studie zufolge ist eine Tagesdosis von 20 Mandeln ausreichend, um den Körper mit genügend Vitamin E zu versorgen.

Tomaten - kalorienarm und äußerst gesund
Der italienische Name lässt es bereits erahnen: Pomodoro - der Goldapfel - so genannt nach der ursprünglich eher goldgelben Färbung der Früchte - hat ein ganz besonderes gesundheitsförderndes Innenleben zu bieten. Die Tomate enthält beispielsweise den wichtigen Radikalfänger Lycopin, der für eine bessere Durchblutung und damit für straffere Haut sorgt. Übrigens: je roter die Tomaten, desto mehr Lycopin enthält sie. Lycopin schützt zudem das Herz und beugt Arteriosklerose vor. Zu empfehlen ist eine Tagesdosis von 250g, am besten in gekochter Form, damit sich das hitzebeständige Lycopin voll entfalten kann.

Spinat - Popeye ist rehabilitiert
An seiner Statur konnte man bereits erkennen, dass er durchaus Recht hatte. Durch ein natürliches Pflanzenhormon ist Spinat erwiesenermassen das Power-Lebensmittel für den Muskelaufbau. Zudem ist Spinat reich an wichtigen Spurenelementen und Mineralien.

Rosmarin - wer hätte das gedacht
Man kennt Rosmarin eigentlich als Würzkraut aus der italienischen Küche. Die starken ätherischen Öle haben aber auch einen besonders schützende Wirkung auf die Gehirnzellen und beugen einer nachlassenden Gehirnleistung vor. Rosmarin besitzt eine Vielzahl an heilenden Wirkungen und wird daher in der Naturheilkunde sehr geschätzt.

Lachs - das Omega-3-Wunder
Omega-3-Fettsäuren sind im Wildlachs in einem idealen Verhältnis enthalten (Omega 6 zu Omega 3 = 2:1 bis 5:1). Der Körper ist nicht in der Lage, diese lebensnotwendigen Stoffe selbst herzustellen. Omega-3-Fettsäuren beugen in entscheidender Weise Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor.

Als weitere, wesentliche Anti-Aging Nahrungsmittel seien hier noch die Heidelbeere genannt - mit ihrem hohen Anteil an Antioxidantien, der grüne Tee - mit seiner belebenden Wirkung und blutdrucksenkenden Eigenschaften, die Karotte - deren Carotine eine zellschützende Wirkung aufweisen, Trockenfrüchte - deren verdauungsfördernde Wirkung nicht zu unterschätzen ist. Ein weiteres, essentielles Nahrungsmittel stellt das Vollkorn dar - mit seinem großen Reichtum an Ballaststoffen, die die Verdauung anregen, den Cholesterinspiegel senken und Herz-Kreislauferkrankungen vorbeugen.